Ratakresch nehmen neue Songs auf

Ratakresch nimmt auf: Mischpult im Studio "Der Soundmann"

Es war keine leichte Entscheidung. Aber dank euch haben wir es geschafft: wir haben zwei Lieder aus unserem neuen Programm ausgesucht und uns dafür entschieden, die beiden Songs professionell im Studio aufzunehmen. Die zwei Lieder sind ein kleiner Vorgeschmack auf die Songs aus dem brandneuen Ratakresch-Repertoire. Da wir leider alle neuen Lieder ziemlich gut finden und uns nicht entscheiden konnten, welche Titel wir auskoppeln sollten, haben wir ein knallhartes Rehearsal im Oktober veranstaltet – und die Fans abstimmen lassen. Mit Erfolg!

Ihr habt gewählt, und gewonnen haben die beiden Titel „Ich lauf“ und „Ewigkeit“. Wir hören auf euch. Daher haben wir in den vergangenen Wochen fleißig geprobt und genau an diesen zwei Songs gefeilt. Am Samstag haben wir unseren ersten Tag im Studio verbracht. Und zwar bei den Tonprofis Mitch und Marc von „Der Soundmann“ im Stuttgarter Süden. Die beiden haben bereits die Alben von „Parkhaus“ und „End of Green“ gemischt.

Das Schlagzeug und den Bass haben wir schon auf Festplatte gebannt, in der kommenden Woche dudeln die Gitarristen noch ihre Spuren rein und die Sängerknaben trällern ins Mikro. Dann wird gemischt und gemastert, und vielleicht dröhnt in ein paar Wochen schon ein neuer Ratakresch-Song aus euren Boxen.

Wir sind ganz schön aufgeregt und freuen uns, wenn wir euch die fertigen Lieder vorspielen können.Ein paar Eindrücke vom Studio posten wir immer mal wieder bei Twitter und Facebook. Bis dahin: bleibt uns gewogen. Bald gibt es wieder was auf die Ohren!

Tags:


Einen Kommentar hinterlassen