Die Fachpresse ist begeistert

Wir alle lesen dieses Blatt. Und zwar schon seit wir „Gitarre“ sagen können. Seit Jahrzehnten schmachten wir die Hochglanzverstärker an und spielen uns an den abgedruckten Slash-Riffs die Finger wund. Und jetzt ist etwas passiert, was wir uns nie zu träumen gewagt hätten: Das Musikermagazin „Gitarre&Bass“ hat in der Ausgabe 11/2011 unser Album rezensiert. Und wie!

Jeden Monat präsentiert die Zeitschrift auf einer Doppelseite „unglaubliche Geheimtipps & Newcomer, die man kennen sollte“, wie es im Vorspann heißt. Auf der Seite werden Musiker vorgestellt, „von denen wir glauben, dass die Welt sie braucht“. Und die Welt braucht offenbar Ratakresch.

Zwar mussten wir einige Begriffe erst noch googeln, aber der Tenor der Plattenkritik (PDF) ist umwerfend: „Gerade, laut und deutsch rockt der Fünfer aus Stuttgart mit dem onomatopoetischen Namen nach vorne“, steht dort. „Diese fünf Schwaben sind auf dem richtigen Weg.“ Nicht nur das, wir sind auch verdammt stolz.

Tags: , , ,


Einen Kommentar hinterlassen